Home
Über mich
Mein Sohn
Phoebe
Missy
Gedichte
Geschichten
Kontakt
Gästebuch
Tiere
=> Ratten
=> gEdEnKeN...
=> PfLeGeN...
=> WeLpEn 2...
=> mAx...
=> WeLpEn 1...
=> fLöCkChEn...
=> kErLcHeN
=> pRiNz...
=> mErLin...
=> KaNiNcHeN...
=> ScHwEiNe...
=> pAttY...
=> SiSsy...
=> aNdy...
=> HUNDEsicht...
Bébéblu
 

Ratten


ein Bild

Hier ein Schwarzweißbild von Krätze und mir.


ein Bild

Krätze musste immer dabeisein.


ein Bild

Krummbein, Krätzes kleiner Bruder.

 


ein Bild

Ist Krummbein nicht herzig?

 


ein Bild

Krummbein und Krätze auf der Flucht vor der Killer-Digicam...

 


ein Bild

,,Mist, sie ist überall!"


ein Bild

Krummbein reißt Orlando Bloom von der Wand. Ist wohl nicht sein Typ.(Meiner auch nicht mehr...)

 

Am 16.10.2006 haben Krätze und Krummbein einen neuen Kumpel namens Dobby dazubekommen. Hier Fotos von meinen drei Süßen:


ein Bild

Krummbein und ich (Krummbein ist der braune, ich bin die mit dem Herr-der-Ringe-Ring um den Hals *grins*)


ein Bild

Dobby ist ein bisschen schüchtern und zeigt der Kamera deswegen seine nicht weniger entzückende Kehrseite.


ein Bild

Krätze ist mein größter Schatzzzzzz (Nein, nein, das ist keine Anspielung auf Gollum und meine leider unbesiegbare HDR-Sucht.)


ein Bild

Dobby (links unten), Krätze (links oben) und Krummbein (rechts) wollten einfach keinen Moment stillsitzen...


ein Bild

Okay, das sieht jetzt aus, als hätte ich einen neuen Tanz erfunden. Dabei versuche ich nur krampfhaft, gleichzeitig zu lächeln und drei Ratten halbwegs ruhig zu halten.


ein Bild

Krätze lächelt endlich mal herzlich in die Kamera.Süß, oder?

*******************************

Wie aus drei acht wurden...

Am ersten Februar 2007 ist meine Rattengruppe auf acht Mitglieder angestiegen. Und das kam so: Weil Krätze und Krummbein sich als schwule Ratten outeten (*kicher*), bekamen sie einen braun-weißen Adoptivsohn namens Dobby. Weil drei eine ziemlich blöde und zudem ungrade Zahl ist, wurde die Gruppe dann mit der vierten Ratte, dem kleinen Husky Phönix komplett. Nun könnte man meinen, dass vier eine angenehme Zahl ist und der stete Rattenzuwachs inzwischen gestoppt wurde. Dem war auch so, zumindest einige Tage lang. Dann aber bekam ich die Chance, eine riesengroße Voliere für meine Kerle zu bekommen. Dass vier Ratten im Preis inbegriffen waren, ahnte ich zu Anfang nicht. Als das jedoch geregelt war und auch meine Eltern überzeugt waren, fuhr ich mit meinem Vater los, um meine Voliere zu holen und die Gruppenanzahl fröhlich zu verdoppeln. Zur Begrüßung biss mich die erste Ratte herzhaft in den Finger, da ich wohl einen unsympathischen Eindruck auf die Tiere gemacht hatte. (Obwohl es eventuell auch daran liegen könnte, dass ich kein Futter dabei hatte.) Es dauerte eine ganze Weile, bis ich die wehrhaften "Biester" in meinem Transportkorb verstaut hatte und auf der Rückfahrt versuchten zwei von den Rattenkerlen ständig, mich durch die Löcher des Korbes zu beißen. Sehr nett. Ich war ein bisschen enttäuscht und befürchtete, dass sie meine zahmen vier Goldschatz-Ratten auf der Stelle fressen würden. Glücklicherweise dauerte es nicht lange (einige Tage und ein paar recht harmlose bis schwerwiegende Bisswunden an den Finger) und die vier ließen sich mit meinen bereits vorhandenen Ratten vergesellschaften. Die Namen standen schnell fest: Der dunkelbraune Kerl, der mich als erster in den Finger gebissen hatte, wurde nach dem hinterhältigen Hauself Kreacher benannt. Der rotweiße Rattentyp, der ziemlich dick war und inzwischen noch anhänglicher ist als Krätze (kaum möglich...) wurde Mr Weasley genannt. Ein Weißer mit braunem Kopf erhielt den Namen Moody und der vierte im Bunde, der starke Ähnlichkeit mit Phönix hat, heißt Nimbus. Bilder von meinem "rattenstarken" Rudel (nennt man das bei Ratten überhaupt Rudel? *schäm*) folgen so schnell wie möglich.

So, und hier jetzt mal Fotos von meiner süßen Bande:


ein Bild

Das ist Krätze, meine erste Ratte und auch meine absolute Lieblingsratte.

**************************************


ein Bild

Dobby putzt sich.

**************************************


ein Bild

Krummbein, Krätzes Bruder inspiziert das Sofa.

**************************************


ein Bild

Phönix, der kleine Angsthase, betrachtet den Fotoapparat aus kritischer Entfernung.

***************************************


ein Bild

Mr. Weasley findet die Fotoangelegenheit eher langweilend.

*****************************************


ein Bild

Moody hält Ausschau nach dem nächsten Opfer, das er beißen kann.

**********************************************


ein Bild

Kreacher will nichts mit dem Fotografen (mir) zu tun haben...

*****************************************


ein Bild

Das doppelte Lottchen, die erste: Kreacher (links) und Krummbein (rechts) sind beide keine Fans vom Festgehaltenwerden.

******************************************


ein Bild

Das doppelte Lottchen, die zweite: Phönix (links) und Nimbus (rechts, gestorben am 02.03.07) würden viel lieber spielen, als stillsitzend in die Kamera zu lächeln.

*******************************************


ein Bild

Meine Hündin Sissy ist von Mr. Weasleys Annäherungsversuchen eher unbegeistert. Er ist ganz offensichtlich nicht ihr Typ.

************************************


ein Bild

Aha, Krummbein schon eher...

**********************************


ein Bild

Nimbus: "Juhuu, endlich habe ich einen eigenen Hund!" Sissy: "Oh mein Gott, kann der beste Freund des Menschen noch tiefer sinken?!"

******************************

P.S.: An alle, die sich beim Betrachten der Fotos Sorgen um das Wohlergehen der Tiere machen: Ich habe gut aufgepasst, dass keine der Ratten den Hund verletzt hat. *grins*

Inzwischen sind die meisten der Ratten gestorben. Kreacher und zwei neue Ratten namens Victor und Remus bewohnen die große Voliere nun zu dritt. Sie sind eine recht ordentliche Männer-WG: Wenig Stress, wenig Lärm und kein Damenbesuch. So lässt sich das Leben mit ihnen gut leben...

Nachtrag: Inzwischen lebt keine Ratte mehr bei uns im Haus...


Auf meiner Homepage waren bereits 23378 Besucher (58123 Hits) !!!!!!!! :-)
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=